Zurück zur Startseite
Biologie
Deutsch
Top-Links
Arbeitsbögen und Uni-Hausarbeiten zum Downloaden
Die besten Bücher zum Thema
Gesamtübersicht
Der T-Shirt-Shop für Schüler, Lehrer und Referendare!
Galaxisschweine sprengen den Todesstern und mehr
Über diese Site
Nehmen Sie Kontakt auf!
Rechtliche Hinweise und Impressum
    Diese Seite twittern! Tell your friends at Facebook! StudiVZ! Google-Bookmark!

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]


Unterrichtsmaterial und Unterrichtsentwürfe für Biologie und Deutsch
www.interlektor.de

Die vier meistbestellten Bücher zum Thema via www.schinka.de:
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]


Deutsch - Wie analysiere und interpretiere ich eine Kurzgeschichte?

Musterlösung Analyse und Interpretation einer Kurzgeschichte: Peter Stamm "Am Eisweiher"

Aufgabe: Analysieren Sie die Kurzgeschichte von Peter Stamm "Am Eisweiher"!

[Kurzer Einleitungssatz - er nennt Zeit und Ort der Handlung, außerdem die Art des Textes]

Die Handlung der Kurzgeschichte von Peter Stamm "Am Eisweiher" spielt in der heutigen Zeit in der Schweiz.

[Inhaltsangabe - wichtig: keine Nacherzählung schreiben! Zeitform: Gegenwart! Neutraler Stil! Keine Wertungen/Meinungen einbauen!]

Der Ich-Erzähler kehrt von seinem Arbeitsort Neuchatel an seinen Heimatort zurück, um seine Eltern zu besuchen und alte Freunde zu treffen.

Nach einer Verzögerung auf der Bahnfahrt trifft er allerdings mit einiger Verspätung erst am Abend ein und trifft vor einem Lokal nur noch einige Freunde an, die dort etwas getrunken hatten. Sein Freund Urs, dessen Freundin Stefanie und der Ich-Erzähler beschließen, zu später Stunde noch zusammen mit den weiteren Freunden im "Eisweiher" schwimmen zu gehen. Der Ich-Erzähler sucht hierfür das elterliche Haus auf und holt sich seine Badehose. Als er Urs und Stefanie wieder einholt, kommt ihm Urs entgegen, um Flickzeug zu holen, da Stefanies Fahrrad einen Platten hat. Stefanie und der Ich-Erzähler beschließen, bereits vorzugehen und begeben sich zum Eisweiher.

Hier beobachtet der Ich-Erzähler, dass Stefanie keine Badekleidung anlegt, er beschließt, ebenfalls unbekleidet zu baden.
Da Stefanie in eine andere Richtung schwimmt als der Rest der Freunde, folgt ihr der Ich-Erzähler. Beide schwimmen zum Bootshaus. Stefanie klettert auf einen Steg und fordert den Ich-Erzähler auf, sich neben sie zu legen, da ihr kalt sei. Dieser kommt der Aufforderung nach und beide bleiben eine Zeitlang auf dem Balkon, bis Urs zu den beiden stößt. Er fragt den Ich-Erzähler, was er dort mache, auf die Entgegnung, man habe gehört, dass er komme, geredet und dann habe man sich versteckt, um ihn zu überraschen, fragt Urs erneut direkt an den Ich-Erzähler gewandt: "Warum hast du das getan?", dann springt er in den See, wobei das Geräusch eines Aufpralls zu hören ist und geschlussfolgert werden kann, dass Urs auf einen im Wasser verborgenen Pfahl geprallt ist. Urs ist tot.

Auf seiner Beerdigung erfährt der Ich-Erzähler, dass Stefanie schwanger ist, woraufhin er beschließt, seltener an seinen Heimatort zu reisen und künftig seine Wäsche an seinem Arbeitsort zu waschen (statt sie von seiner Mutter waschen zu lassen).

[Sprachliche Mittel - Welche sprachlichen Tricks setzt der Autor in der Erzählung ein, und welche Wirkung wird dadurch erreicht?]

Die Kurzgeschichte lässt Spielraum für Interpretationen, da entscheidende Handlungsmomente nicht direkt erzählt werden, sondern nur aus der direkten Rede der beteiligten Personen zu schlussfolgern sind, was beim ersten Lesen irritierend wirkt.
Weder erfährt der Leser direkt, was Stefanie und der Erzähler auf dem Balkon denn nun miteinander "anstellen" noch wird geklärt, wer der Vater des Kindes von Stefanie ist: Urs, der Ich-Erzähler oder ein Dritter. Den Ausführungen am Ende kann entnommen werden, dass der Erzähler zumindest die Möglichkeit in Betracht zieht, selber der Vater zu sein, daher meidet er die Möglichkeit einer Begegnung mit Stefanie künftig. Dass etwas zwischen dem Erzähler und Stefanie passiert, kann lediglich der Aufforderung Stefanies "Komm näher, das hilft ja so nichts" entnommen werden. Anscheinend tut der Erzähler dies dann - erwähnt wird es nicht.
Ebenso bleibt offen, warum Urs mit einem "Jauchzen" in den See springt.
Auch die Beschreibung von Stefanie erfolgt ausschließlich indirekt durch Äußerungen anderer - ebenfalls in Form direkter Rede.


[Datei als PDF-Datei speichern]


Gleich ansehen!

Die Geschenkidee: Antworten, bevor Schüler fragen!

Langarm-Shirt für Lehrer: "Nein, ich habe die Klausuren nicht dabei!" (vorne) - "Ja, ihr könnt das abschreiben!" (hinten) - Weitere Schul-T-Shirts finden Sie bei www.lehrershirts.com!


Die vier meistbestellten Bücher zum Thema via www.schinka.de:
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]



Biologie
Arbeitspläne Biologie
Entwicklungsbiologie
Genetik
Evolution
Tipps für Referendare
Unterrichtsentwürfe
Lehrproben-Tipps
Induktion/Deduktion
Biologie-Links
Unterrichtsmaterial
Uni-Hausarbeiten

Deutsch
Arbeitsplan 10. Klasse
Arbeitsplan 11. Klasse
Lyrik
Drama
Kreatives Schreiben
Zitiertechniken
Konjunktiv
"Das" oder "dass"?
Rechtschreibung
Politische Reden
Kurzgeschichten Personenbeschreibung Unterrichtsentwürfe
Lehrproben-Tipps
Unterrichtsmaterial
Uni-Hausarbeiten

Pädagogik
Links
Unterrichtsmaterial
Lehrproben-Tipps
Vertretungsunterricht
2. Staatsexamen
Schinkas Blog

Lehrer-Shirts

Mehr davon!

[Mehr Shirts]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Jetzt bestellen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich bestellen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Fit für das Referendariat - gleich bestellen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich bestellen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]

Literaturtipp
Gleich ansehen!
[Vergleichbares]


Home | Biologieunterricht | Deutschunterricht | Links | Uni-Arbeiten | Literatur | Sitemap | T-Shirts | Comics | Über uns | Kontakt | Impressum
Login
Content, Webdesign & Copyright © Reinhard Schinka. Alle Rechte vorbehalten.
Bei Zitaten wird um Quellenangabe "www.schinka.de" gebeten.